previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
 

Shiatsu

 

Die aus Japan stammende Körpertherapie verbindet die Technik der Akupressur mit modernen westlichen Massagetechniken. In ruhiger Atmosphäre wird der Klient mit sanftem Fingerdruck sowie Rotationen und Dehnungen ins innere Gleichgewicht gebracht und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Shiatsu findet voll bekleidet, am Boden auf einer speziellen Behandlungsmatte liegend oder auf einer Massageliege, statt.

 

 Termin vereinbaren 

 

Shiatsu-Behandlung in Bauchlage

Wie Shiatsu Sie unterstützen kann:

 

Shiatsu ist eine Art "Naturheilmittel". Als solches unterstützt und fördert es die Gesundheit und die Heilwerdung von Körper, Geist und Seele. Es setzt dort an, wo Blockaden liegen und bringt den Menschen in den Fluss des Lebens zurück: Es

  • mobilisiert 
  • stimuliert und aktiviert unsere Selbstheilungskräfte 
  • harmonisiert 
  • begleitet und unterstützt in schwierigen Lebenssituationen und Veränderungsprozessen 
  • dient als Gesundheitsvorsorge.

Shiatsu kann vieles, hilft bei vielem, und unterstützt. Aber was es nicht kann, ist einen Arzt ersetzen. 

 

 

Erfolgreiche Anwendungsgebiete sind unter anderem: 

 

  • Bei Nervosität, Stress, innere Unruhe 
  • Seelische Unausgeglichenheit, Ängsten 
  • Burn-Out und Erschöpfungszustände 
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerz, Migräne 
  • Rheumatische Erkrankungen 
  • Verdauungsprobleme, Wechselsymptomatik und Menstruation, Hormonsystem
  • Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Nacken, Bewegungsapparat 
  • Ischiasproblematik 
  • Es erhöht die Wahrnehmung für das eigene Körperempfinden 
  • Ist sehr wirksam, bei Lern- und Konzentrationsschwächen, sowie Hyperaktivität bei Kindern
  • Es fördert die Entspannung von Körper und Geist

 

Wo Shiatsu hilft

 

Loslassen - entspannen - Kraft sammeln