previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
 

Visionäre Craniosacralarbeit nach Milne

 

Die Craniosacral-Therapie ist ein Bindeglied zwischen Schul- und Alternativmedizin und wurde aus der Osteopathie entwickelt. Die Gehirnflüssigkeit, welche in der Wirbelsäule zirkuliert, dient als Indikator dafür. Grundlegend ist der Lebensatem, der den Geweben und Flüssigkeiten - vor allem der Gehirnfluessigkeit - innewohnt. Die rhythmische Eigenbewegung kann ertastet werden und Blockaden können aufgespürt und gelöst werden. Behandelt wird auf einer Massageliege.

 

 Termin vereinbaren 

 

Visionäre Craniosacralarbeit

Aufgehoben und wohlbehütet

 

Visionäre Craniosacral Arbeit (VCSA) zeigt dir einen Weg zu deiner äußeren und inneren persönlichen Entwicklung an. Du fühlst dich verbunden mit dem tiefsten Inneren deiner Seele.

 

Aufgehoben, wohlbehütet und sanft wirst du begleitet zu deinem Herzenswunsch. Mit viel Achtung wird einzelnen schmerzenden Körperteilen Aufmerksamkeit geschenkt. Der Mensch wird ganzheitlich betrachtet, und es werden feine manuelle Impulse gesetzt, die wiederum die Selbstheilungskräfte des Menschen aktivieren dürfen.

 

Zu den geläufigsten Störungen die bei der VCSA behandelt werden zählen Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, chronische Leiden, Rückenschmerzen, Schleudertraumen, Kieferbeschwerden, Hormonstörungen, Schwangerschaftbeschwerden, Schreikinder, Stress, Konzentrationsstörungen, Burn-Out.

 

 

Shiatsu und Craniosacral sind geeignet für Menschen aller Altersgruppen, da die Techniken individuell an die Bedürfnisse des Menschen angepasst werden.